German Schwierigkeiten mit der Psyche?

33 replies
Goto Page
To the start Previous 1 2 Next To the start
24.04.12 09:04:24 pm
Up
Keshen
User
Offline Off
Hm... guck ma sachen an die nicht traurig sind z.B Horror filme oder so am besten mit nem kumpel
My Name is |MwC| TeMp0r
25.04.12 05:23:29 pm
Up
Mc Leaf
Super User
Offline Off
user ez-crow has written:
@user Mc Leaf:

Öh, muss das gleich bedeuten das man homosexuell ist?

Sag' ich doch gar nicht...

user ez-crow has written:
Vielleicht ist es meine verdrehte denkensweise die dafür verantwortlich ist wie ich alles warnehme.

Wenn du nicht einmal verstehst, was ein Vergleich ist... ja, definitiv!

Nimm' von mir aus rote Haare, schüchterne Menschen, Linkshänder oder was weiß ich... Viele Dinge sind nicht "normal", aber dennoch nicht falsch.

Entscheidend ist, dass es dich in deinem Alltag nicht beeinträchtigt. Wenn du in der Schule plötzlich anfangen würdest zu heulen, weil in Bio grad ein Film über Tiere gezeigt die sich gegenseitig zerfleischen oder so... oder was weiß ich... ein Heulkrampf oder Wutanfall im Kino, oder so... ja, dann hast du ein Problem...
user DC has written:
I'm actually working on Stranded III now with highest priority even though I said that I planned to release the next CC update first.
28.04.12 05:33:12 pm
Up
NoOneOne
User
Offline Off
Ich finde die Menschliche Psyche schon immer sehr interressant, nur leider wollen die wenigsten Leute über ihr Probleme reden, weil sie meist denken: "Wenn ich es allein schon nicht schaffe, wie sollen mir andere dabei helfen".

Dieser Satz mag vieleicht Logisch sein aber bei weitem nicht richtig. Es gibt viele Probleme die man nur selbst lösen kann, aber auch eine Menge die viel schneller und einfacher von Freunden, Psychologen usw. gelöst werden können.

Ich kann mich auch sehr gut in andere Menschen reinversetzen, aber bei mir geht es nicht soweit das ich davon Depressionen bekomme, es ist nur Menschlich wenn zb. ein Freund ein Familienmitglied verloren hat und man beim zuhören davon auch Traurig wird und dann mit ihm Trauert.


Aber, bei dir geht es schon soweit das du Depressionen davon bekommst?
Für mich hört sich das sehr nach einer Psyschichen störung an.

Aber du hast letztendlich zu entscheiden ob du darin ein Problem siehst.
Du musst Wissen ob es DEIN Leben beeinträchtigt!

Wenn ja, dann rede mit Freunden, Familie, Psychologen oder Haustieren, egal hauptsache das du dich danach besser fühlst.

Nochmal ein tolles Zitat am Ende:
"Ein Problem wird es zu einem Problem wenn man es nicht lösen kann."

MFG. Neax
28.04.12 07:19:52 pm
Up
TimeQuesT
User
Offline Off
Dein Alter könnte eine Rolle spielen. Vielleicht ist es einfach nur vorrübergehend, durch die Pubertäre-Phase.

Die Lösung für alle Psychischen Problem, ist ein übertreten in eine Narzissmus ähnliche Haltung. Nur so als kleine Anmerkung...

@user NoOneOne: Warum sollte er mit Haustieren reden?
Muh
28.04.12 08:00:44 pm
Up
Diese Sympthome sind völlig normal.
Jeder empfindet anders, als der andere.
Bei manchen sind die Sympthome schwächer, bei machen stärker.
Ich kenne jemanden der noch stärker empfindet.
Du solltes auf jeden Fall darauf achten das du nicht der einzige bist, denn es gibt noch jedemenge andere Menschen die so mit anderen Menschen fühlen.
das ist völlig normal.
du brauchst dir da keine sorgen zu machen.
edited 1×, last 28.04.12 08:09:53 pm
entweder S2 oder garnix
28.04.12 08:04:59 pm
Up
Momo
User
Offline Off
user Tobias Strandedfreak has written:
Diese Sympthome sind völlig normal.

du brauchst dir da keine sorgen zu machen.


Und wer wüsste das besser, als ein x-beliebiger Internetuser.

Hört auf medizinische Ratschläge zu geben, ohne Ahnung von der Materie zu haben. Wenn er wirklich kurz vor einer Depression steht/ depressiv ist sollte er auf jeden Fall professionelle Hilfe suchen
28.04.12 08:12:53 pm
Up
ich schrieb das aus eigener erfahrung.
bei mir ging das mit einem haustier mit der zeit weg
entweder S2 oder garnix
28.04.12 08:23:01 pm
Up
Momo
User
Offline Off
Und bei mir waren 2 wöchige Bauchschmerzen nur ne Magenverstimmung, ein anderer verreckt evtl. an ner Blinddarmentzünding, weil ich ihm geraten habe einfach mal abzuwarten....
28.04.12 09:20:31 pm
Up
ez-crow
User
Offline Off
user TimeQuesT has written:
Dein Alter könnte eine Rolle spielen. Vielleicht ist es einfach nur vorrübergehend, durch die Pubertäre-Phase.


Ich glaub nicht dass ich mit 26 jahren noch in der Pubertät bin.

Zur Psyche:

Also es beeinflusst nicht mein Alltag, aber wenn ich z.B. ungestört irgendwo sitze, dann denke ich wieder darüber nach, ...

Sowas kann bei mir Monate dauern.
28.04.12 09:35:00 pm
Up
Tobey
User
Offline Off
Spätestens wenn du 26 bist, solltest du wissen dass dieses Forum zu 96% aus 9-15 jährigen Kindern besteht die dir alle sagen "Löse deine Probleme selber! Ich hab' es auch geschafft!!".

Wenn du zu einer Depression tendierst, ist es immer ratsam zu einem Doktor zu gehen, kostet dich jetzt nur ein wenig Zeit als im Ende ein verbröckeltes Leben und etliche Rehas.
signature too huge
28.04.12 10:37:14 pm
Up
NoOneOne
User
Offline Off
Das mit den Haustieren war so gemeint, das er überhaupt mit irgendjemand reden soll. Manchmal reicht allein schon wenn man es laut ausspricht so das man es nochmal realisiern kann.

Außerdem ist alles was geschrieben wird die Meinung von wild fremden Leuten. Wir können nicht einschätzen ob du dich in der letzten Zeit trauriger geworden bist, oder du dich sonst irgendwie verändert hast.

Weil es gibt immer Anzeichen darfür ob es dir schlecht geht, ich hab jetzt seit fast 2 Jahren nahezu jeden Tag Kopfschmerzen, Schmerztabletten helfen da nichtmehr. Meine Freunde bemerken das, wenn ich Kopfschmerzen habe, da ich dann immer Genervt, Agressiv oder Ruhig werde. Ich lasse mich deswegen auch im Sommer in Kiel behandeln.

Das soll jetzt nun kein Vergleich werden wer es schwerer hat, sondern nur eine Verdeutlichung das deine Freunde es besser Wissen, ob es dir Schlecht geht und ob du dicht verändert hast, als ALLE hier in diesen Forum.

Aber der Kernpunkt in diesen Post soll sein dass, wenn dir deine Freunde sagen das du dich behandeln lassen sollst oder/und du dich in deiner aktuellen Lebensqualität eingeschränkt fühlst, dann solltest du wirklich Professionelle Hilfe aufsuchen.

MFG. Neax
28.04.12 11:04:25 pm
Up
VAU
User
Offline Off
Joa. Geh mal zu nem Psychologen (keine Beleidigung),
der kann dir vllt helfen.
Ich würde sagen, denk net die ganze Zeit dran, konzentrier dich auf was anderes, lenk dich ab mit Zocken, Film schauen, Mit Kumpels was machen etc., dann geht das weg, 100 pro
29.04.12 12:34:20 am
Up
TimeQuesT
User
Offline Off
user ez-crow has written:
Ich glaub nicht dass ich mit 26 jahren noch in der Pubertät bin.

Guuuut... dann würde ich mir mal Gedanken machen
Muh
01.05.12 11:41:17 pm
Up
Globetrotter
User
Offline Off
Ich tippe einfach mal auf Schizophrenie und Autismus.

Aber übers Internet kann dir NIEMAND helfen, geh zu nem Psychologen wenn du so darauf brennst es zu wissen - Ich empfehls dir jedenfalls eindeutig weil FALLS es Schizophrenie sein sollte hast du da ein echtes Problem in deiner Zukunft...

Autismus scheint mir aber wahrscheinlicher...

Denkst du in Bildern? Wenn ja, dann noch wahrscheinlicher..
I'd rather be hated for who I am, than loved for who I am not.
To the start Previous 1 2 Next To the start