German Deutschunterricht

37 replies
Goto Page
To the start Previous 1 2 Next To the start
29.08.11 08:49:46 pm
Up
Ipoleacs
User
Offline Off
Ich bin jetzt in der 10ten Klasse und hab zu Hause bzw. im Internet mindestens 5 mal soviel gelernt wie in der Schule.Und ich übertreib nicht.

Das einzige was ich jetzt noch in der Schule lernen kann ist Mathe.Den Rest kenn ich schon größtenteils.
29.08.11 08:50:59 pm
Up
Bowlinghead
User
Offline Off
Ja genau! Dann macht man anstatt Gedichte nur noch Reime
Share time limited free games here
29.08.11 08:57:23 pm
Up
@Ipocleacs Dem kann ich fast komplett zustimmen.

Ich denke das der Inhalt der Schulfächer einer überarbeitung bedarf und das Pflichtfach Musik auf dem Gymnasium abgeschaft werden sollte (Ich durfte mich 2 Jahre lang damit quälen und weiß immer noch nicht was es mir gebracht hat außer schlechten Noten)
Dies ist ein Beitrag zur Füllung der Festplatten bei Prism und Tempora
29.08.11 09:14:27 pm
Up
LOND9N
User
Offline Off
user Ipoleacs has written:
Ich bin jetzt in der 10ten Klasse und hab zu Hause bzw. im Internet mindestens 5 mal soviel gelernt wie in der Schule.Und ich übertreib nicht.

Das einzige was ich jetzt noch in der Schule lernen kann ist Mathe.Den Rest kenn ich schon größtenteils.


ich hab ähnliche erfahrungen gemacht. Viele Sachen die wir in der Schule als neu lernen hab ich im Internet schon gelernt oder mindestens schonmal von gehört. IT zum Beispiel langweilt mich unglaublich.

Anderes Thema
Wie steht ihr eigentlich zu Kopfnoten? Ist ja auch so eine Sache... Ich bekomm öfters von Lehrern die mich nicht mögen schlechtere Kopfnoten
29.08.11 09:26:29 pm
Up
Der Muggemann
User
Offline Off
@ user LOND9N
Ich bin froh, dass wir in der Oberstufe keine Kopfnoten mehr haben. Es gab da einige Lehrer, die sehr subjektiv bewertet haben.

Aber das Problem hab ich ständig in Deutsch (wie passend ). Jede interpretation wrid subjektiv bewertet. Die Lehrer sagen zwar immer die Interpretation muss nachvollziehbar sein, aber am Ende ist nur das gut was der Lehrer wirklich hören will.
Staatlich geprüfter Schlagzeuger
29.08.11 09:27:55 pm
Up
Nova
User
Offline Off
Gedichte analysieren bringt einem schon Vorteile: Wenn man sich mit der Art des Textaufbaus auseinandersetzt, hilft das dabei, wenn man später andere und neue Arten von Texten kennenlernt. Dann kann man die Verfahren, die man bei den Gedichten angewendet hat, auch dort anwenden.

Allerdings sollte man dafür wirklich weniger Zeit vergeben. Die freie Zeit sollte man dann zur Analyse von Verträgen nutzen, damit nicht jeder Schulabgänger auf dem Vertrag vom Autoverkäufer nebenan hereinfällt, auch wenn dort was von 0% Zinsen geschrieben wird.
Hexenverbrennung, Inquisition, Kreuzzüge... Wir wissen, wie man feiert! - Ihre Kirche
29.08.11 10:02:40 pm
Up
Hador
User
Offline Off
Der Deutschunterricht in der Oberstufe relativ eintönig, da es sehr viel um Analyse von verschiedenen Textarten geht. Dass Gedichtsanalyse dazugehört, das ist nun mal so, auch wenn Gedichtsanalyse vermutlich das ist, was später im Leben am wenigsten gebraucht wird. Mir persönlich gefällt Gedichtanalyse am Besten von allen Analysen die man durchnimmt, weil man dort am Meisten Freiheiten zur Analyse und am meisten Möglichkeiten hat. Ich würde sogar so weit gehen zu sagen, dass es nur in den Lehrplan kam, um den Schülern die Analyse näher zu bringen, ohne alles trocken mit Sachtextanalyse durchnehmen zu müssen, was später im Leben eher öfter kommen wird.
31.08.11 05:14:08 pm
Up
Patasuss
User
Offline Off
user Feuer der veraenderung has written:
...und das Pflichtfach Musik auf dem Gymnasium abgeschaft werden sollte (Ich durfte mich 2 Jahre lang damit quälen und weiß immer noch nicht was es mir gebracht hat außer schlechten Noten)


Tja die Schulfächer müssen ja mehrere Schülertypen abdecken:
Künstlerisch begabgt, musikalish begabt, technisch begabt usw.

Da kann man nicht sagen, dass Musik unnötig ist. Außerdem hatte ich jetzt die Möglichkeit das abzuwählen
Und man sollte eher mal über den Informatikunterricht reden, das Thema finde ich viel wichtiger, da der Informatik unterricht an den meisten Schulen aus Word & Excel (vllt. noch HTML) besteht.
Portal
31.08.11 05:47:34 pm
Up
LOND9N
User
Offline Off
Ich stimme user Der Muggemann völlig zu. Ist meistens so das wenn man das vorträgt was diesem Lehrer persöhnlich gefällt bekommt man immer eine bessere Note, quasi: @rschkriechen oder schleimen
31.08.11 06:43:07 pm
Up
GPolice
User
Offline Off
Ich stimme auch zu... Deutschuntericht sollte wirklich geändert werden...
31.08.11 07:11:30 pm
Up
Yoko
User
Offline Off
Nicht nur Deutschunterricht. English z.B. ist bei manchen Leuten einfach alltag. dadurch haben diese einfach ein Besseres Englisch, die sitzen also total gelangweilt im unterricht. Das man alles umkrempeln sollte, da stimme ich zu.
IMG:http://needasig.com/7yMY1.png
IMG:http://needasig.com/YxSqU.png
IMG:http://needasig.com/dswm2.png
31.08.11 07:18:01 pm
Up
RAVENOUS
BANNED
Offline Off
user Yoko has written:
Nicht nur Deutschunterricht. English z.B. ist bei manchen Leuten einfach alltag. dadurch haben diese einfach ein Besseres Englisch, die sitzen also total gelangweilt im unterricht. Das man alles umkrempeln sollte, da stimme ich zu.


Das wäre dann wiederum individueller Unterricht, jeder auf einer anderen Ebene, sowas kann man in einer einheitlichen Schule aber nicht machen. Schade eh? ;P
"A work of art is the unique result of a unique temperament." - Oscar Wilde
31.08.11 08:03:11 pm
Up
XtremeLetsPlay
User
Offline Off
Ich stimme euch auch zu. Das deutsche Schulsystem ist wirklich schlimm. Hier ein Video das ich wirklich Toll finde:
http://www.youtube.com/watch?v=aIABLBj7sk4

Aber was können wir schon dagegen machen.
Vielleicht die richtige Partei wählen, aber in Politik usw, bin ich echt nicht der beste.
31.08.11 08:19:46 pm
Up
@XtremeLetsPlay
Volksbegehren?
Ich weiß nicht wie es in anderen Bundesländern ist, aber in Hamburg sind die für die Regierung verpflichtent (aber in Hamburg herrscht momentan der Schulfrieden).
Dies ist ein Beitrag zur Füllung der Festplatten bei Prism und Tempora
31.08.11 08:23:32 pm
Up
Hador
User
Offline Off
user Feuer der veraenderung has written:
...und das Pflichtfach Musik auf dem Gymnasium abgeschaft werden sollte (Ich durfte mich 2 Jahre lang damit quälen und weiß immer noch nicht was es mir gebracht hat außer schlechten Noten)


Musik sollte nicht abgeschafft werden. Es sollte nur evtl. die Möglichkeit geben, ab der 7. Klasse zwischen Kunst und Musik zu wählen.



Schaut euch doch einfach nochmal das deutsche Schulsystem an und vergleicht es mit Anderen. Bestimmt könnte man sich aus anderen Ländern Beispiele nehmen, wie man das Schulsystem verbessern könnte. Das fängt schon an mit einem Bundesweit einheitlichen Schulsystem, was eigentlich dringend gebraucht wird.
31.08.11 08:38:57 pm
Up
TimeQuesT
User
Offline Off
user Hador has written:
Musik sollte nicht abgeschafft werden. Es sollte nur evtl. die Möglichkeit geben, ab der 7. Klasse zwischen Kunst und Musik zu wählen.

Sollte es nicht sogar die Option "keins von Beiden" geben?
Vielleicht sollte das auch nur als AG angeboten werden.
Muh
31.08.11 08:46:24 pm
Up
In meiner Schule ist es so das man in der 5 und 6 Klasse Musik und Kunst hat, dann in der 8 (glaube ich) wieder Kunst, in der 9. kann man zwischen Musik und Kunst wählen und in der 10 zwischen Musik, Kunst und Schauspielern.

Ich bin der Meinung das man in der 5 und 6 Klasse eigentlich gleich die möglichkeit haben sollte zu wählen zwischen diesen beiden Fächern.
Dies ist ein Beitrag zur Füllung der Festplatten bei Prism und Tempora
31.08.11 09:09:31 pm
Up
T-REX0113
User
Offline Off
user Hador has written:
Musik sollte nicht abgeschafft werden. Es sollte nur evtl. die Möglichkeit geben, ab der 7. Klasse zwischen Kunst und Musik zu wählen.


Bei uns gab es das. Ab der 8. Klasse konnten wir zwischen Kunst oder Musik wählen. Und ab der 9. Klasse hatten wir beides nicht mehr.
︻╤─── Nichts ist Wahr, Alles ist erlaubt ───╤︻
To the start Previous 1 2 Next To the start