German Eigene Maps

794 replies
Goto Page
To the start Previous 1 2 ... 19 20 21 ... 39 40 Next To the start
03.09.07 08:48:58 pm
Up
eyefish
User
Offline Off
Hallo Clonkspieler!
Kein Problem. Geht's jetzt?


Hallo Rinde!
Danke für das Lob!
Wenn man auf der letzten Map oft zwischendurch speichert, isses nicht ganz so frustrierend.
edited 2×, last 03.09.07 09:06:15 pm
03.09.07 09:28:17 pm
Up
Rinde
hab ich auch gemacht

ewokchieftain hat mal geschriben das er eine
bessere map machen wollte als süsswasserpirat
da bin ich geschpannt
03.09.07 09:51:55 pm
Up
Feteo
COMMUNITY BANNED
Offline Off
Hehe...^^
Habe es noch nicht durchgespielt, aber ich äußere meine Kritik:
√:
• Sehr Umfangreich, daher kann man schön lange daran rumknabbern und die Lust auf Stranded 2 wiederbeleben.
• Schöne Gestaltung, der (die ich bisher gesehen habe) Maps.
• Übertrifft (schonwieder mal) DC's Abenteuer.
• Ich habe noch nie eine Karte, oder besser ein Kartenpaket gesehen, das mit so viel Mühe bearbeitet wurde.


× (Auweia):
• Überblicksmangel, teils Irrlosigkeit verursacht durch den großen Umfang des Abenteuers und auch durch das unklare Ziel, die riesige Insel ohne Karte zu erkunden, ich wusste nicht genau wohin, bin einfach blöd umhergeirrt, auch aus den Tagebucheinträgen wurde nichts über das Ziel gesagt. Klar, von der Insel abhauen ist das Standardziel bei Stranded 2, aber DC's Standardabenteuer war es einfach viel klarer gegliedert (aber auch weniger umfangreich )
•Überrumpelung ebenfalls verursacht durch den großen Umfang. Allein schon die lange Readme hat mich abgeschreckt. Ich hatte keine Lust, mir einen Text reinzuziehen, ich wollte gleich lieber spielen. Und dann als ich das alles gesehen hatte: Eigene Zufallsmaps, Abenteuer und noch ein Bonuslevel, da dacht ich nur; Weg damit, das ist zu viel.

Folgen durch diese Punkte:
Man fängt an die Karte zu spielen und wird beeindruckt von der ganzen Mühe und den ziemlich perfekt platzierten Objekten und den Scripts. Auch sehr umfangreich wurde das ganze gemacht, sehr viele Karten zum Spielen, aber genau darin liegt das Problem. Man hat keine Ahnung womit man anfangen soll und man verliert sehr schnell den roten Faden.

Verbesserungsvorschläge:
• Du hättest bei so einem Mappaket eher sie getrennt und einzeln hochladen sollen. Dadurch, dass du so viel in einem gepackt hast, kann der Spieler nicht entscheiden, womit er anfangen soll. Ist doch genauso wie mit dem Essen: Wer hat denn Lust, einen überfüllten Teller zu essen mit dem Lieblingsessen, da kriegt man schnell das Gefühl der Teller wird nicht leer.
• Das Abenteuer hat am Anfang kein schön klares Ziel: "Überleben" ist nicht das Gelbe vom Ei. Da könnte man schon etwas mehr erwarten, genauso wie vom eigentlich fehlenden Intro. Ich weiß auch nicht wie es später weitergeht, ob es später ein schönes Ziel gibt, aber auch hier kann man es mit dem Essen vergleichen: Wenn man eine Banane isst und sie einem nicht schmeckt, warum sollte die 2. Banane dann besser schmecken? (Sprich: Wenn ich am Anfang kein gutes Ziel finde, warum sollte ich solange spielen, bis es Spaß macht?)

Trotz der großen Kritik: Ich habe bis jetzt sehr viel an der Karte gemocht und viele können davon sehr gut lernen, aber mir ist die Lust schnell vergangen alles zu erkunden. ∗∗∗∗°
03.09.07 10:19:11 pm
Up
eyefish
User
Offline Off
Huhu Feteo!

Danke für deine Kritik.

Eigentlich hab ich nicht wirklich damit gerechtnet, dass jemand das Readme liest... Ich danchte nur: Packs's mal dazu, is netter.

Und übrigens: Es gibt eine Karte in der ersten Map. Sie befindet sich wie das Metall in der Kiste, die Flying Lizard weiter oben schon erwähnt hat.

Wegen der Überrumpelung: Stellenweise ist es wohl wirklich ein wenig viel, aber so macht wenigstens ein zweites oder sogar ein drittes Mal durchspielen Spaß - weil es noch viele Kleinigkeiten gibt, die man beim ersten Mal nicht entdeckt hat.
03.09.07 11:48:39 pm
Up
Flying Lizard
User
Offline Off
eyefish has written:
Wegen der Überrumpelung: Stellenweise ist es wohl wirklich ein wenig viel, aber so macht wenigstens ein zweites oder sogar ein drittes Mal durchspielen Spaß - weil es noch viele Kleinigkeiten gibt, die man beim ersten Mal nicht entdeckt hat.


genau das finde ich persönlich blöd

Im allgemeinen ist es mir zu blöd ein SPiel noch ein zweites mal durchzuspielen, nur weil ich zwei zusätzliche Quests nicht gefunden habe.

Der Teil den man exakt genauso wiederholen muss ist im vergleich zu dem was man villeicht neues findet einfach vielzuviel.

Was mich auch wirklich aufgeregt hat (aus dem gerade gennanten Grund) was du hättest ändern sollen ist, dass wenn man auf dieser "leeren" Wüsteninsel war, und man kommt zurück, ist man wieder ganz am Anfang der ersten Map (und ist das verlieren der items eig gewünscht?). Ehrlichgesagt war das der moment wo ich das SPiel ausgeschalted habe, weil ich einfach keine Lust hatte mich nochmal zurück durchzuschlagen.
Worte sind wie Pfeile, man kann sie nicht zurücknehmen.
04.09.07 12:29:26 am
Up
Feteo
COMMUNITY BANNED
Offline Off
Man merkt aber schon, das hier vor allem die Lust an deiner Map das Problem ist. Aber trotzdem geil gelungen.
04.09.07 08:40:36 am
Up
Rinde
ich habe das kapitel ja durch und hab nicht
vor, es nochmal durch zu haben (vorerst )

aber die Zufals maps die hauen echt rein,
wenn man bei einer insel kein bock mehr hat
geht man einfach zur nächten mit den krempel was man dabei hat und so macht ein erneutes überleben spass
weil mann die skills ja auch noch hat

nochmals zum kapitel ich finde das an den kapitel
nichts auszusetzten gibt ,es kommt schon vor das
wenn mann ein spiel durch hat das es einen nicht mehr
spass macht es nochmal zu spielen, dann muss man
halt was anderes spielen um wider lust auf das eine
zu bekommen

wie z.b Flying lizard teorie wenn man kein bock auf bannanen hat fress man einfach einen apfel oder so,
vieleich vermist man den bannanen und wechselt sich
wider ab
04.09.07 01:22:12 pm
Up
Flying Lizard
User
Offline Off
Rinde has written:
wie z.b Flying lizard teorie wenn man kein bock auf bannanen hat fress man einfach einen apfel oder so,
vieleich vermist man den bannanen und wechselt sich
wider ab


Das war feteos teorie

und so einfach ist das imo nicht, man erinnert sich ja teilweise jahrelang was in einem Spiel exakt passiert ist (so is es zumindest bei mir) und hat dementsprechend auch jahrelang keine Lust es nochmal zu spielen da man ja schon alles kennt.
Worte sind wie Pfeile, man kann sie nicht zurücknehmen.
04.09.07 02:33:23 pm
Up
Rinde
oha du hast recht

ich weis das mit den gedechnis
aber.......mist du hast recht
es macht nur spass wenn immer
was neues dazukommt
04.09.07 02:42:19 pm
Up
Hermel
User
Offline Off
PERFEKTE MAP!!!

∗∗∗∗∗∗∗∗∗∗

Gib mir deine ICQ-Nummer und wir lassen dich bei NL Mitarbeiten
Armed Assault 4 ever
04.09.07 04:35:26 pm
Up
Flying Lizard
User
Offline Off
Hermel has written:
PERFEKTE MAP!!!

∗∗∗∗∗∗∗∗∗∗

Gib mir deine ICQ-Nummer und wir lassen dich bei NL Mitarbeiten


du stellst es so hin als ob das die größte Ehre überhaupt wäre die ishc jeder erwünscht, was ist wenn er garnich will?
Worte sind wie Pfeile, man kann sie nicht zurücknehmen.
04.09.07 04:45:25 pm
Up
Feteo
COMMUNITY BANNED
Offline Off
Ich weiß zufällig, dass er keine ICQ Nr. besitzt, ich frag fast jeden neuen User danach, von dem ich ausgehen kann, dass er relativ normal ist.
04.09.07 08:18:34 pm
Up
Hermel
User
Offline Off
Du hast mich nicht nach meiner gefragt!!!
Ich sehe das als Beleidigung
Armed Assault 4 ever
04.09.07 10:49:23 pm
Up
Feteo
COMMUNITY BANNED
Offline Off
Tja, du hast sie im Profil angegeben Nix Beleidigung. Musste nicht nachfragen. Aber ich hatte dich nicht geadded, sorry.
06.09.07 06:11:48 pm
Up
Mc Leaf
Super User
Offline Off
Ich habe zwar eyefish ocean bisher noch nicht gespielt, aber bei dem was ich bisher gelesen und gesehen habe, scheint sie ja ziemlich gut zu sein!

@eye fish: Dass Logo in der linken unteren Ecke, welches wohl permanent angezeigt wird, gefällt mir. Zumal ich für das Update der Pinguin-Map erst etwas ähnliches geplant hatte (einen hübsch geschmückten Rahmen), aber dann wieder verworfen hab. Vielleicht setze ich das doch noch um.

Offenbar hast du mehrere Zufallskarten zusammengefügt - oder so ähnlich - ich muss es mir erstmal anschauen.

Jedenfalls erinnert mich das wieder daran, endlich mal mein Projekt (vorerst "Stranded-World" genannt) vorzustellen - ich werd den Kram mal doch in das nächste Update meines Objektpaketes schmeißen.

Konkret geht es darum, aus mehreren, beliebigen Karten quasi eine Art Welt zusammenzustellen (für Stranded-Junkies und Leute die gerne Reisen...).
Stranded-World besteht also aus schachbrettartig angeordneten Karten, zwischen denen man hin- und herreisen kann, wenn man über den Rand einer Karte hinausläuft. Zudem soll man später zu jeder Karte wieder zurückkehren können, und sie so vorfinden, wie man sie verlassen hat (alle gebauten Gebäude stehen noch, Items liegen noch da, etc.).

Dazu soll Stranded-World mehr oder weniger in gewisse Klima- und Vegetationszonen unterteilt werden. Während man im Süden auf eine große Wüste trifft, findet man weit im Norden eine arktische Region vor.

Momentan besteht Stranded-World nur aus einem kleinem, aber leistungsfähigen Skript sowie zwei riesigen, aber einfachen Wüstenkarten zum Test, daher wollte ich es erstmal nicht an die allzugroße Glocke hängen. Aber da sich einige Spieler von einzelnen Zufallsmaps etwas gelangweilt fühlen, wollte ich das wenigstens mal erwähnt haben.

So far...

PS: Nächste Woche lad' ich die beiden Updates (Objektpaket+PenguinMap) mal hoch. (PenguinMap diesmal definitiv... -_-)
user DC has written:
I'm actually working on Stranded III now with highest priority even though I said that I planned to release the next CC update first.
08.09.07 11:08:48 am
Up
Velkorn
User
Offline Off
So jetzt will ich auch mal meinen Senf dazugeben .
Bisher gefällt mir eyefish's Abenteuer sehr gut.
Ich habe nur eine Frage, wie lange muss man auf der Insel (die wo nichts außer 2 Palmen, einer Wasserschale, Baumwollpflanzen und Eisen ist) überleben, ich bin jetzt schon 31 Tage auf der Insel, habe alle Fische weggeangelt und sogar ein kleines Öko-system aufgebaut.
Wäre nett, wenn mir jemand sagen könnte, wie lange ich auf dieser Insel bleiben muss, damit es weitergeht.
IMG:http://bfbc2.statsverse.com/sig/clean1/pc/Velkorn.png
08.09.07 11:38:22 am
Up
Speedstunter
User
Offline Off
Du kannst solange bleiben wie du willst.
Am strand der Insel ist ein Schild und daneben
der Ausgang.
08.09.07 01:32:54 pm
Up
Velkorn
User
Offline Off
Ja aber dort steht auch, dass es sich lohnt, wenn man länger bleibt. Ich habe kein Problem länger zu bleiben, mir geht's auf der Insel total gut, nur habe ich nichts mehr zu tun, also ist es langweilig.

Edit: Hat sich erledigt, ich habe den Schlüssel gefunden, jetzt geht's weiter :D, ok ich habe gefunden, was in der Kiste ist, kommt danach noch was, oder kann ich die Insel einfach verlassen?
edited 2×, last 08.09.07 02:02:51 pm
IMG:http://bfbc2.statsverse.com/sig/clean1/pc/Velkorn.png
08.09.07 07:52:18 pm
Up
eyefish
User
Offline Off
Wow Clonkspieler, das nenn ich mal Durchhaltevermögen!
Jetzt kannst du eigentlich von dort abhauen, mehr ist dort nicht versteckt.
11.09.07 11:26:00 am
Up
Mc Leaf
Super User
Offline Off
So... Ich hatte mal die Zeit gefunden eyefish ocean zumindest zu testen (d.h. zocken mit Cheats...).
Also wirklich eyefish, das geht so nicht. Die Karte - äh das Adventure geht ja mal gar nicht...! Nach allem was ich so gesehen habe, muss ich schon zugeben, dass es wirklich verdammt genial ist!

Man merkt tatsächlich, wieviel Liebe, Ausdauer und vor allem Zeit du in dieses Projekt investiert hast. Und mit lediglich den Standard-Objekten und ohne allzu aufwendige Scripte ein so gutes Adventure herbeizuzaubern ist wirklich eine hohe Kunst die wahrlich nicht jeder beherrscht... - Respekt!

Jedes Kapitel stellt schon fast ein eigenes kleines Adventure dar, Tagebuchfragmente eines mysteriösen Lord Magnus halten den Spieler bei Laune, untermauern das ganze Geschehen mit einer interessanten Story und schützen den Spieler bis zum Schluss vorm "Robinson-Crusoe-Syndrom" (Wahnvorstellungen aufgrund von Vereinsamung und Langeweile).
Nett auch die vielen kleinen dezent und sinnvoll plazierten Hinweisschildchen der Badeanstalt und Co. die einen immer wieder zum schmunzeln bringen.

Nein, eyefish, mir fehlen da echt fast die Worte. Man kann kaum in einem einzelnen Post zusammenfassen, wie gut dein Werk ist!

Ein wenig Kritik habe ich dennoch, beschränke mich jetzt aber mal lediglich auf deine Survival-Map, weil sie meines Erachtens aufgrund der schlechten Umsetzung doch recht stark vom Rest des Adventures abweicht:

> theoretisch hat man unbegrenzten Nahrungsvorrat (Getreide...) - wirklich überlebensfeindlich ist das nicht

> die Einöde und Langeweile konnte durch die Neugier auf den Kisteninhalt nicht annähernd wettgemacht werden, so dass ich mich nach ca. 10 Tagen wieder auf und davon gemacht habe (netter Ausflug - mehr leider nicht)

> die Kiste mit den Ästen drin:
     • Wie kommt die Kiste auf die Insel? Wer hat die Äste reingepackt? (von der anderen Kiste mal ganz zu schweigen - man hat auf einer einsamen Insel ja nix besseres zu tun als über solche Fragen zu grübeln...*g*) Hätte sie wenigstens als Strandgut am Strand gelegen, wäre es auf jeden Fall nachvollziehbar gewesen.

     • Zudem wäre es sinnvoller gewesen, kahle Büsche (Typ-ID 30) zu platzieren, dort findet man ebenfalls Äste was man aber auch gerne schnell mal vergisst (der Spieler sucht zu diesem Zwecke ja meist nach einem Baum).

> statt der Palmen lieber ein paar kleine Büsche (Typ-ID 31), das impliziert gleich den nächsten Punkt:

> dass auf einer nahezu vegetationsfreien Insel neben eher exotischeren Gewächsen wie Pilzen sogar (starke) Heilkräuter wachsen erscheint einem doch etwas merkwürdig - zu den oben genannten Büschen passen sie dafür aber umsomehr - gleiches gilt für die Baumwolle in Zusammenhang mit den o.g. kahlen Büschen

> Bescheidenheit wird bestraft - zum überleben sind Feuerstelle und einfacher Unterstand hinreichend - schließlich geht es hier ums Überleben und nicht um den 1. Preis in einem Architektur-Wettbewerb (um an den Kisteninhalt der zweiten Kiste zu kommen bedarf es ja etwas mehr...)

> die Baumstämme lassen sich ebenfalls hübsch als Strandgut einsetzen

> Wenigstens für die Idee, den Spieler die Steine ausbuddeln zu lassen, gibt es aber ein dickes Lob

*ächz* Das soll erstmal reichen.

Dass es bei einem so umfangreichen Adventure natürlich auch immer etwas zu kritisieren gibt, ist klar. Daher gibts von mir trotz alledem glatte
∗∗∗∗∗∗∗∗∗∗ Sterne.

Da kann man nur auf weitere Projekte von dir hoffen!

PS: Dein Passwort lässt sich zu leicht per Suchfunktion in deiner beigefügten Textdatei finden... - trotzdem sehr hübsch dein Geschenk! Und deine Artgallery zeugt nebenbei bemerkt ebenfalls von reichlich Talent.
user DC has written:
I'm actually working on Stranded III now with highest priority even though I said that I planned to release the next CC update first.
To the start Previous 1 2 ... 19 20 21 ... 39 40 Next To the start