German Stranded III Dev. Blog - Kommentare

84 replies
Goto Page
To the start Previous 1 2 3 4 5 Next To the start
Up
EngiN33R
Moderator
Offline Off
Bitte in diesem Thread Kommentare für thread tool Stranded III Dev. Blog schreiben.
I code, therefore I exist. | Visit my blog for Lua tips and other interesting info
20.08.12 11:47:42 pm
Up
LordMatheess
User
Offline Off
Eine kleine Idee für die Landschaft:

verwende doch das gleiche Prinzip, wie wir in unserem Spiel, nämlich "3D Tile Base". Es ermöglicht realistische Geografie (Höhlen, Überhänge, Tunnel). Mit Zugang zu den Modeldaten der Landschaft, ist auch ein Graben möglich. Hierzu könnte man im "Hintergrund" eine Struktur verwenden, welche dem Marching Cubes gleich kommt. Dh: eine Landschaft würde dann aus bereits von dir gefertigten Landschaftsmodellen zusammen gepuzzled werden. Analog dazu gibt es die Art Voxeldaten, welche aber nur im Umkreis von 5m bezüglich des Spielers sein müssten (spart Speicher). Gräbt der Spieler nun etwas vor sich weg, wird anhand dieser, um den Spieler befindlichen "Cubes", das neue Mesh, des gerade bearbeiteten Landschaftsstückes, berechnet. Dies könnte man manuell über Mesh extrude oder gleich mit dem MC lösen. Dieses Prinzip ermöglicht alle Vorteile von MC-Landschaften und sogar die "einfache" Integrierung der Spiellogik, welche nicht an den Marching Cubes gebunden ist!
(wir verwenden bis jetzt nur den ersten Teil: 3D Tile Base, der letztere ist Theorie )

Ich wünsch dir noch viel Glück und Erfolg!
Ich werde auch hin und wieder etwas kommentieren und solltest du fragen haben, kannst du sie mir gerne stellen (helfe gerne)!
22.08.12 07:08:51 pm
Up
Mc Leaf
Super User
Offline Off
user DC has written:
Es erklärt, wie eine Minecraft-ähnliche Landschaft mit Ogre gemacht wird. Das sah ganz cool aus, da solch ein System freies graben erlaubt. Also habe ich die ersten Teile des Manuals versucht: [...]

Naja...

Klar, man sollte natürlich mal mit allerlei Ideen herumspielen, aber sie wurde sicherlich zu Recht wieder verworfen. Erstens würde es nur in einer zweigeteilten Welt resultieren, also blockartiges Terrain einerseits, und detailiert modellierte Objekte andererseits. Bei Minecraft ist ja nicht nur das Terrain blockartig, sondern die gesamte Spielwelt, da passt das wieder...

So ein sphärisches Terrain ist natürlich erst einmal eine interessante, weil neue, Sache. Irgendwo hatte ich das allerdings auch schon einmal gesehen... (SimEarth, oder sowas...?)

Vermutlich dürfte es aber auch so einige Probleme mit sich bringen, da man hier ja schlecht in einem einfachen euklidischen Koordinatensystem arbeiten kann und alles ummünzen müsste... Was ist bspw. die Entfernung zweier Punkte (letztendlich Einheiten, Objekte...) auf der Kugeloberfläche...? Viel Spaß... Und von anderen physikalisch-technischem Schick-Schnack ganz zu schweigen... Also, es ist schon möglich, aber es wäre wirklich ein Heidenaufwand...

Man sieht auch, dass die Sphäre nicht sonderlich groß ist, im Verhältnis zur Größe eines einzelnen Block/Tile. Entweder wandert der Spieler letztendlich über riesige Blöcke herum (Kamera nahe über 'Boden'), oder er muss eine ziemliche Krümmung der Oberfläche in Kauf nehmen (Kamera weiter weg vom 'Boden'). In jedem Fall hätte er die "Erde" nach wenigen Minuten (wenn nicht sogar nach wenigen Sekunden mit "Trank der Hast" ) umrundet.

Beim Terrain von Ogre wären vielleicht ein paar Eckdaten übers Terrain interessant... Genauer:

Bei Blitz3D kann das Terrain in der Höhe max. 255 verschiedene Werte annehmen. Das hat u.a. den Hintergrund, dass man so ziemlich leicht eine Graustufen-Heightmap (255 Graustufen) drüberlegen kann. Das Problem an der ganzen Sache ist aber, dass man zwar weit ausgedehnte Flächen simulieren kann, welche jedoch in der Höhe arg beschränkt sind. Man kann das Terrain in der Höhe skalieren, wodurch es aber "zackiger" wird. Richtige Gebirgslandschaften fallen hier aus technisch-prinzipiellen Gründen kategorisch aus...

Aber immerhin das Multitexturing beim Terrain ist schon einmal ein Fortschritt.

Ach ja... Die Lichteffekte sollten hoffentlich passabel sein, das war bei Blitz 3D teilweise unmöglich.
Dann hatte Blitz 3D dieses hübsche Problem mit transparenten Texturen und einer transparenten Wasseroberfläche. Hängt halt auch irgendwie vom Depth-Sort-Algorithmus ab und ist ein prinzpielles Problem beim Rendern. Die meisten Engines dürften das mittlerweile eigentlich weitgehend abfedern, und der neueste Schrei ist da irgendwie Order-Independent-Transparency, oder so...
user DC has written:
I'm actually working on Stranded III now with highest priority even though I said that I planned to release the next CC update first.
22.08.12 08:17:51 pm
Up
Nova
User
Offline Off
Irgendwie hatte ich ja mit mehr Reaktionen gerechnet. Leute, DC hat mit Stranded III angefangen. Sind zwar nur Gedanken und Tests zu einer möglichen 3D-Landschaft, aber das ist doch auch schon mal was.


Vom Aussehen her wird man mit Ogre3D schon einen deutlichen Sprung zu Stranded II erkennen können. Zwar fand ich die Grafik von II auch nicht so schlecht, aber speziell der Boden war mit seiner begrenzten Auflösung doch etwas anstregend.
Hexenverbrennung, Inquisition, Kreuzzüge... Wir wissen, wie man feiert! - Ihre Kirche
22.08.12 09:02:26 pm
Up
0TT0
User
Offline Off
ich fände es schade das man wieder keine höhlen bauen kann.. aber dann wäre es cool wenn es bei der zufallsgeneration höhleneingänge gäe die einen an einen ort teleportieren indem fertige höhlen sind
edited 1×, last 22.08.12 09:48:27 pm
22.08.12 09:28:59 pm
Up
davidsung
User
Offline Off
Mehr Reaktionen? Machen wir doch einen tollen Stranded II, nein, Stranded III-Ideenthread auf. Ich schlage ein Katapult vor!!11eins
file stranded2 StrandED (12)Schon probiert?
22.08.12 10:22:23 pm
Up
-tony316-
User
Offline Off
Ein Katapult modell für Stranded II habe ich schon mal gesehen, weiß nur gerade nicht wo
Außerdem gibt es doch schon jede Menge Ideenthreads.
22.08.12 11:11:14 pm
Up
DC
Admin
Offline Off
@user Mc Leaf: Die sphärische Form des Terrains war nur zum Testen, da ich den Heightmap Ladecode nicht umgesetzt habe für diese Terrainform. Natürlich war sowas nicht für Stranded III geplant. Ist auch nicht sinnvoll (kein wirklicher Gewinn und - wie von dir richtig erkannt - massivster Mehraufwand).
www.UnrealSoftware.de | www.CS2D.com | www.CarnageContest.com | Use the forum & avoid PMs!
23.08.12 12:57:26 am
Up
Mc Leaf
Super User
Offline Off
k

user Nova has written:
Irgendwie hatte ich ja mit mehr Reaktionen gerechnet. Leute, DC hat mit Stranded III angefangen. Sind zwar nur Gedanken und Tests zu einer möglichen 3D-Landschaft, aber das ist doch auch schon mal was.
Naja, warte mal ab... das kommt schon noch. So etwas muss sich auch erst "rumsprechen"...

user -tony316- has written:
Ein Katapult modell für Stranded II habe ich schon mal gesehen, weiß nur gerade nicht wo
Ich weiß es, ich weiß es, ich weiß wo eins ist...

http://www.youtube.com/watch?v=LcNcXmdDcoA

user DC has written:
I'm actually working on Stranded III now with highest priority even though I said that I planned to release the next CC update first.
23.08.12 04:21:29 pm
Up
@user DC:
Ich hab ein paar Ideen:
1. Skillbaum, gabs zwar auch bei S2 aber der war nicht wirklich schön vielleciht einer wo man in einem Bereich levelt und dann eine Auswahl hat zwischen 3 Verbesserungen.
2. Bodentextur auf Objekten: z.B. bei einem Felsen wäre es cool, wenn man dort an einer Stelle eine bestimmte Textur hinmacht, welche die Farbe (usw.) vom Boden kopiert (Ein Felsen auf dem etwas Erde liegt (gehört zum Model) und diese Erde immer genau so aussieht wie die Boden Erde)
3. Wind und Wetter.
4. Schiffe die nur mit dem Wind segeln können
5. Möglichkeit den Wasserspiegel zu erhöhen oder zu senken (Ebbe und Flut usw.)
6. Und vor allem Funkenflug bei Feuer
Dies ist ein Beitrag zur Füllung der Festplatten bei Prism und Tempora
23.08.12 11:39:59 pm
Up
Vladimir Putin
User
Offline Off
user Feuer der veraenderung has written:
@user DC:
Ich hab ein paar Ideen:
1. Skillbaum, gabs zwar auch bei S2 aber der war nicht wirklich schön vielleciht einer wo man in einem Bereich levelt und dann eine Auswahl hat zwischen 3 Verbesserungen.
2. Bodentextur auf Objekten: z.B. bei einem Felsen wäre es cool, wenn man dort an einer Stelle eine bestimmte Textur hinmacht, welche die Farbe (usw.) vom Boden kopiert (Ein Felsen auf dem etwas Erde liegt (gehört zum Model) und diese Erde immer genau so aussieht wie die Boden Erde)
3. Wind und Wetter.
4. Schiffe die nur mit dem Wind segeln können
5. Möglichkeit den Wasserspiegel zu erhöhen oder zu senken (Ebbe und Flut usw.)
6. Und vor allem Funkenflug bei Feuer


Die Skillbaum-Idee gefällt mir.
24.08.12 08:16:13 am
Up
Klin
User
Offline Off
Wirst du Stranded III in C++ oder BlitzMax schreiben? Und wie wird es bei älteren Computern aussehen? Kann man die Grafik so runter stellen, dass das Spielen auch für ältere PCs möglich ist?
Ich wüsste außerdem gerne mal den Speicherverbrauch, des letzten Screenshots.
Wird es auch eine Hintergrundgeschichte geben oder planst du pures Survival? Wenn es eine Story geben sollte, wäre ein Coop-Modus echt nicht schlecht

Wie ich im englischen Thread bereits schon gelesen habe, wird SIII Lua benutzen. Was könnte man dann ungefähr so alles damit Modifizieren?

Ansonsten finde ich es toll, dass du bereits mit dem Projekt begonnen hast. Der Screenshot sieht wirklich sehr gut aus und ich weiß, wie gut Ogre3D ist. Bin mal gespannt, wann die erste Grafik-Demo kommt und was du daraus machst. Weiter so und halte uns auf dem Laufenden

Klin
IMG:http://www.klinsoft.de/forum/dfk.png
24.08.12 10:05:24 am
Up
Nova
User
Offline Off
user Klin has written:
Kann man die Grafik so runter stellen, dass das Spielen auch für ältere PCs möglich ist?
Im englischen Thread wurde gesagt, dass dies möglich sein soll, falls nichts Unvorhergesehenes dazwischen kommt.


user Klin has written:
Wird es auch eine Hintergrundgeschichte geben oder planst du pures Survival?

Naja, die Frage ist auch, wie genau das Spiel am Ende aussehen wird. Stranded II hatte auch sowohl eine Hintergrundgeschichte, als auch keine Hintergrundgeschichte.
Hexenverbrennung, Inquisition, Kreuzzüge... Wir wissen, wie man feiert! - Ihre Kirche
24.08.12 02:01:28 pm
Up
DC
Admin
Offline Off
Ich benutze C++ und ich denke schon, dass es auch wieder eine Story geben wird.

Es ist geplant, die Engine sehr flexibel zu halten und so viel in Lua zu scripten wie nur möglich. Es soll also noch deutlich mehr über Scripts realisiert werden als es in S2 der Fall ist, so dass man praktisch alles verändern kann.
www.UnrealSoftware.de | www.CS2D.com | www.CarnageContest.com | Use the forum & avoid PMs!
24.08.12 03:31:42 pm
Up
Westbeam
User
Offline Off
Über Lua? Bah.
Ich mag Lua nicht besonders ... wieso nicht das alte s2s Scripting beibehalten?
24.08.12 03:37:00 pm
Up
DC
Admin
Offline Off
Glaub mir, du willst ganz sicher kein S2S! Es gibt sehr viele Gründe Lua zu nehmen statt S2S:
• Es ist sehr sehr sehr viel schneller
• Es hat einen wesentlich größeren Funktionsumfang (tables, functions, ...)
• Man kann ordentlich mit Floats und Strings arbeiten
• Es hat keine zehntausend Bugs
• Es ist eine etablierte Scriptsprache, welche auch in vielen anderen Projekten und Spielen benutzt wird, so dass viele sie bereits kennen

Ich mag die S2S Syntax zwar auch mehr, aber die Vorteile von Lua überwiegen und ich werde es in all meinen zukünftigen Projekten nutzen sofern sie Scripting beinhalten. Man gewöhnt sich schnell dran und lernt auch die enormen Vorteile schnell zu schätzen
www.UnrealSoftware.de | www.CS2D.com | www.CarnageContest.com | Use the forum & avoid PMs!
24.08.12 06:03:26 pm
Up
Westbeam
User
Offline Off
Die Stranded Scripter kennen s2s doch schon und es ist ebenfalls sehr leicht zu erlernen. Bugs lassen sich entfernen, ebenso lassen sich zusätzliche Funktionen einbauen. Aber es ist ja deine Entscheidung ...
Für C++ gibt es schon eine Lua-Bibliothek, oder nicht?
24.08.12 07:42:07 pm
Up
Loooser
User
Offline Off
zu dem 3d welt problem

ist es den nicht möglich das man stadt den blöcken einfach systematisch punkte auf der karte verteilt (wie zum beispiel jeweils die eckpunkte der ursprünglichen blöcke) daraus punkte irgentwie auszuwählen und die dann mit flächen zu verbinden. Beim verbinden der punkte dur flächen sollte dann versucht werden die flächen möglichst klein zu halten
IMG:http://i45.tinypic.com/saus1e.jpg
24.08.12 08:15:58 pm
Up
DC
Admin
Offline Off
@user Westbeam: Ja, für C++ gibt es eine Lua Bibliothek bzw. Lua ist in C geschrieben und lässt sich somit direkt in ein C++ Programm einbinden. Tatsächlich habe ich es sogar schon in Stranded III eingebunden.

@user Loooser: Ja, so sind alle 3D Sachen aufgebaut. Aus Vertices (Eckpunkte) und Dreiecken die über diese Eckpunkte gespannt werden. Das ist aber alles nicht so einfach. Man muss die Geometrie automatisch vereinfachen für weiter entferntes Gelände, sonst wird es zu langsam (oder Nebel benutzen und es ausblenden). Außerdem muss man die Texturen korrekt drüberlegen etc. etc. und darin dann sowas wie Graben einzubauen ist auch nicht ohne.
www.UnrealSoftware.de | www.CS2D.com | www.CarnageContest.com | Use the forum & avoid PMs!
24.08.12 08:22:45 pm
Up
Todesengel
User
Offline Off
Welchen Teil der Arbeit an Stranded III wirst du als den schwierigsten anerkennen?
Aus technischen Gründen steht die Signatur auf der Rückseite dieses Beitrags.
To the start Previous 1 2 3 4 5 Next To the start