German Hopper sind assozial und dumm und bla und blub

39 replies
Goto Page
To the start Previous 1 2 Next To the start
Up
Westbeam
User
Offline Off
Ich wurde vor Kurzem von mehreren Leuten angeschrieben, die Texte von mir über Hopper und Rap gelesen haben und dies offenbar als Anlass nahmen, mich als "hängengebliebenes, ungebildetes und asoziales Schwein" zu bezeichnen.

Offenbar sind diese 2 Leute nicht die einzigen die so über Hopper denken. Deswegen möchte ich einiges klarstellen.
Ich selbst kann darüber, denke ich einmal, gut urteilen, da ich selbst in einem Viertel lebe, in denen der Großteil aus Hoppern besteht.
Quote:
Vorurteil 1. Hopper sind assozial

Ich finde es eine Frechheit so etwas zu sagen, ohne wirklich darüber nachzudenken. Ich nehme an, dass eigentlich keiner wirklich darüber urteilen kann, der nicht in den selben Verhältnissen lebt, wie diese Menschen. Diese Leute leben in einem Stadtteil, in dem fast ausnahmslos alle Menschen Hopper sind. Ich nehme an, ihr habt solche Vierteil noch nie wirklich gesehen, was? Es sind sogenannte Ghettos, in denen alle armen Menschen zusammen getrieben werden.
Leute die sagen, Hopper sind assozial, kommen meist aus, vergleichsweise, reichen Familien, die überhaupt keine Ahnung davon haben, wie Hopper überhaupt leben. Versteht ihr was ich meine? Was würdet ihr machen, wenn ihr in einer Müllkippe leben müsst, in einem Viertel, in dem ihr gar nicht drumherum kommt, nicht brutal zu sein? Ich denke nicht, dass ihr euch so wie Reiche verhalten könnt.

Quote:
Vorurteil 2: Hopper sind ungebildet

Ich hatte als einer der Wenigen die Chance auf ein Gymnasium zu kommen, da meine Familie zu etwas Geld kam. Aber die meisten haben einfach gar nicht die Möglichkeit Abitur zu machen, es ist einfach zu teuer. Ebenso wird wirklich keiner studieren können. Das ist aber nicht der einzige Grund. Auf einem Gymnasium sind die meisten Leute nun einmal reich und somit grundverschieden wie die Leute aus den armen Vierteln. Für mich selbst war es hart, als Hopper in dieser Gesellschaft von Reichen akzeptiert zu werden. Die meisten Hopper kämen mit diesen Leuten gar nicht klar, weil sie einfach anders sind.

Ich hoffe, ich konnte euch zum Nachdenken bewegen. Bevor ihr wieder einmal über Hip Hop-Fans schlecht urteilt, solltet ihr vielleicht ein wenig darüber nachdenken, warum sie so sind.
23.09.11 06:08:34 pm
Up
ohaz
User
Offline Off
Ich verstehe was du sagst, und ich versuche auch immer möglichst frei von Vorurteilen zu sein.
Allerdings musste ich an meiner Schule und auch so in der Stadt wirklich erleben, dass die "Hopper" meistens die aggressivsten waren. Die gingen schon wegen Kleinigkeiten aufeinander los, waren quasi die einzige Gruppe die in der Klasse gemobbt hat usw. Das betrifft sicher bei weitem nicht alle Hopper, ich kenne auch einige die wirklich nett sind. Aber ein Großteil der Leute, die ich eben angesprochen habe kommen eben aus der Musikrichtung. Kann man versuchen abzustreiten, aber die Erfahrung zeigt es anders.
Bei uns sind übrigens ziemlich viele "Hopper" auf dem Gymnasium gewesen. Und das Problem bei denen war nicht, dass sie dumm sind oder so, nein, das stimmt sicher überhaupt nicht. Allerdings scheint genau die Gruppe auch zum Großteil die gewesen zu sein, die von lernen, sich anstrengen, dem Lehrer zuhören, aufpassen, und am Unterricht teilhaben wohl am wenigsten hielt. Vielleicht kommt das ja auch daher...

Damit mich keiner falsch versteht: Ich habe nichts gegen Hopper. Ich kenne einige die wirklich in Ordnung sind. Ich will auch nicht sagen, dass das was ich oben genannt hab mit der Musik zusammenhängt. Trotzdem habe ich viele Beispiele gesehen, die das oben stehende ziemlich deutlich aufzeigen. Belehrt mich eines besseren, ich bin immer froh Leute zu sehen, die sich gut benehmen.
https://ohaz.engineer - Software Engineering
23.09.11 06:27:17 pm
Up
boyzinthewoodz
User
Offline Off
ich bin auch hopper.. also bis jetzt habe ich noch keine solche hiphop-fans gesehn wo dieses urteil passen könnte oder jemanden der mir wegen meinem kleidung/musik stil irgendwie dumm kommt. ich denke aber auch das die leute in deutschland ganz anders sind wie hier in österreich.
ihr habt ja bushido, sido usw hehe^^
naja obwohl ich hopper bin kann ich ddazu nichts sagen

sowas ist hier eben sehr selten...

ich hab schon oft schule gewechselt und gemobbt wurde da eh fast nirgends von keinem tztz
...
23.09.11 06:31:29 pm
Up
Ich weiß leider nicht was Hopper sind, somit habe ich keine Vorurteile gegen sie. Ich persönlich versuche immer jeden Menschen individuell zu beurteilen und nicht danach ob er z.B. Reich ist oder Arm, was für Musik er hört usw..

@Westbeam
Ich finde es absolut falsch das Leute dir, deswegen beleidigende PMs geschikt haben und muss sagen das aus deinen Posts hervorgeht das du eher ein "weitentwickeltes, gebildetes und regierungskritisches Mitglied dieses Forums" bist.
Dies ist ein Beitrag zur Füllung der Festplatten bei Prism und Tempora
23.09.11 06:31:41 pm
Up
LOND9N
User
Offline Off
Ich bin nicht der Hip Hop freak aber auch bei mir sind sehr viele hip hop tracks schon sehr lange in der playlist und werden es auch bleiben. Ich höre auch rnb, was irgendwo auch hip hop naheliegt (old school mal ausgenohmen)

Wie auch immer, man sollte jede Richtung respektieren, denn jedem gefällt was anderes.
23.09.11 06:39:38 pm
Up
ChingChing
User
Offline Off
also zuerst mal : beachtet micht mein profilbild! ich bin schon ewig hier angemeldet und damals hab ich noch hiphop gehört, was sich bis heute geändert hat weil hiphop mich gelangweilt hat und ich stimme thekilleddeath zu ungefähr so sehe ich das auch .

mfg chingching

ps: heute höre ich Metal
Neue Duden Rechtschreibung: Album:das gesamte Universum explodiert
23.09.11 06:45:23 pm
Up
Roni
User
Offline Off
@westbeam
also ich weiß nicht wo du wohnst aber hier in meiner gegend ist es scheiß egal wie viel geld man hat. ich hab viele in meiner klasse die haben kein geld und machen trozdem fachabi indem sie einfach BAFÖG oder ähn. beziehen und das auch nur weil das einzigste was kostet die anreise zur schule ist (jeden tag 30km sind nicht sehr billig).
abgesehn davon gibt es bei uns kaum hopper bzw würde ich niemanden als einen slcohen bezeichnen, es gibt zwar einige die sich so kleiden aber allein schon am laufstil erkennt man das die ganz sicher keine hopper sind.
23.09.11 06:47:55 pm
Up
Leiche
Moderator
Offline Off
Hm, ihr wohnt wohl in den falschen Städten.
Ich kenne verdammt viele Hopper die einen auf dicke Hose machen natürlich immer in der Gruppe, aüßere am anpöbeln sind.
Das sind natürlich die, die am meisten auffallen und ziehen den Ruf der normalen Hörer runter.

Ich höre manchmal auch Hip-Hop, allerdings nur den Old-school kram, weil mir das neue Zeug und Deutschrap (meistens von Deutschen mit Migrationshintergrund "gesungen" was schon ein Paradoxon in sich ist!) zuwider ist.
I'm watching you sleep.
23.09.11 06:51:09 pm
Up
Sens0r
User
Offline Off
Diese Menschen die andere beschimpfen nur weil sie anders sind....
Das sind dann die die sich ritzen und wenn sie alleine sind weinen die wollen sich besser fühlen indem sie andere schlechter machen sowas nennt man Hater und sollte man nach möglichkeit nicht beachten.
To live is the rarest thing in the world.Most people just exist, that is all.
23.09.11 06:54:05 pm
Up
Westbeam
User
Offline Off
Leiche. Die die du meinst, sind Möchtegern-Gangster und weil es diese Menschen gibt, denken viele, alle Hopper wären so.
23.09.11 09:10:40 pm
Up
Seekay
Reviewer
Offline Off
Das geht nicht nur den Hoppern so. Auch die Metal-Gruppe z.B. wird immer als teuflische bösartige und aggresive Musikgruppe gesehen. Das sind meistens immer die Leute die es mit ihrer Religion alá Christentum etc. übertreiben, man sieht ne Elektrogitarre, Feuer und merkwürdige Masken und man denkt sofort an Luzifer.. ähnlich bei den Hoppern. Man sieht sofort nen Ghettoblaster, Kapuzenpullis eine Kappe die schief getragen wird und sofort denkt man das sind assoziale Schläger. Das die Hopper dumm sein sollen hab ich allerdings nie gehört/gelesen. Macht an sich auch kein Sinn (in meinen Augen jedenfalls).

Seid dem hör ich nur noch Nyan Cat ...
I know a good slipgate to shove you in
23.09.11 09:19:40 pm
Up
LOND9N
User
Offline Off
user Leiche has written:
Hm, ihr wohnt wohl in den falschen Städten.
Ich kenne verdammt viele Hopper die einen auf dicke Hose machen natürlich immer in der Gruppe, aüßere am anpöbeln sind.
Das sind natürlich die, die am meisten auffallen und ziehen den Ruf der normalen Hörer runter.

Ich höre manchmal auch Hip-Hop, allerdings nur den Old-school kram, weil mir das neue Zeug und Deutschrap (meistens von Deutschen mit Migrationshintergrund "gesungen" was schon ein Paradoxon in sich ist!) zuwider ist.


viele außenstehende denken so. Es ist aber falsch

diese "viele" kommen dir nur so viele vor weil diese am meisten aufallen. Das ist auch bei pöbelnden ausländern so und wird auch immer so sein. Die Leute nehmen nur das Negative war wodurch es ihnen vorkommt als wäre nichts Positives mehr da. Denk mal drüber nach
23.09.11 10:53:35 pm
Up
Rowly
User
Offline Off
Ab wann ist man eigl. ein "Hopper"?
23.09.11 11:18:56 pm
Up
boyzinthewoodz
User
Offline Off
also erstma brauchste richtig blingbling um die bitches anzulocken, duschen einma in der woche is pflicht und jeden tag andere kleidung. freund nur mit arsch, digga und (falls dein schwanz schwarz is) kannst auch nigga sagn
in cs2d kauf immer nur ak-47 das is die g-gun

ehrlich.. das spürst du schon tief in dir! und wenn nicht dann werden dich wohl genug leute hopper nennen falls du einer bist und es noch nicht gemerkt hast.
24.09.11 12:30:33 am
Up
RAVENOUS
BANNED
Offline Off
user Rowly has written:
Ab wann ist man eigl. ein "Hopper"?


pull die bitchez einfach wie Money Boy mit bissle Geld geht das.

Ja, Hopper, wie soll ich sagen. Es gibt ja die Sorte von Hoppern, die einen ja erstmal anpöbeln o.ä. wenn man ihnen begegnet (seit neuestem darfste sie ja nichtmal mehr anschauen ;o ). Dann gibt's noch die andere Gruppe, welche sich eher freundlich verhält.

Roni's Meinung schliesse ich mich an. Ich habe viele Leute die hier Musik machen und mit mir in der J2 sind, darum müssen sie noch lange nicht ungebildet, oder gar asozial sein, um Gottes Willen. Alles wird in eine Schublade geschoben. Es war schon immer so.

Toter. has written:
Ich kenne verdammt viele Hopper die einen auf dicke Hose machen natürlich immer in der Gruppe, aüßere am anpöbeln sind.
Das sind natürlich die, die am meisten auffallen und ziehen den Ruf der normalen Hörer runter.


Solche Leute gibt es in jeder Gruppe. Extremisten, Antideutsche. Das ist der Teil der Bevölkerung die sich den westlichen Stil hierher holen wollen. Legalisierung von Konsummitteln, Waffen, etc.

*reads through wall of text

Fazit: Dieser Thread ist sinnlos.

Quote:
X ist asozial

Sozialität ist ein subjektiver Begriff. Sozial sowie asozial ist für dich, nun ja, was es halt für dich ist. Ich finde zum Beispiel die Arbeitslosengelder-Regelung asozial. Muss nicht für alle gleich sein. Außerdem findest du den Begriff viel zu oft in schematischen Gruppen. Für die Linke ist die NPD asozial, für die NPD die Linke.

Quote:
X ist ungebildet

Ja. Ich wusste nicht dass Bildung etwas mit Geld zu tun hat. Ist mir neu. Man kann sich auch ohne Geld fortbilden, klar, es ist dann nicht so einfach. Aber es gibt Förderungen, extra für Leute die so etwas machen wollen. In der Grundschule hatte ich eine Asylantin (Asyl-beantragende Familie war das, kamen aus dem Kriegsgebiet) bei mir in der Klasse. Sie konnte zwar nur spärlich deutsch, allerdings hatte sie den Willen zu lernen. Dadurch kam sie dann mit mir auf das Gymnasium. Die Gelder wurden durch den Förderverein der Schule bzw. der Stadt geregelt. Da hat Frau Schavan nicht unbedingt etwas falsch gemacht. Generell: Man kann sich fortbilden wenn man will, aber viele Leute meinen das Geld liegt auf der Strasse. Da muss ich euch enttäuschen.
"A work of art is the unique result of a unique temperament." - Oscar Wilde
24.09.11 01:01:10 am
Up
Seekay
Reviewer
Offline Off
Asozial ist eigentlich nur das Gegenteil von Sozial. Sozial kann vieles bedeuten doch der Allgemeinbegriff Sozial hat immer etwas mit einer Gemeinschaft zutun und für jede Gemeinschaft gibts auch Regeln, z.B. das man freundlich und hilfsbereit ist, wenn man diese Regel bricht ist man asozial. Ist nur ein Beispiel es gibt 1000 weitere Orte wo man Asozial und Sozial hinsetzen kann, und zu der Sache mit der Bildung. Raven hat dazu alles gesagt.
I know a good slipgate to shove you in
24.09.11 01:25:33 am
Up
Hecky3
User
Offline Off
Hmm zu dem Thema fällt mir der Privatsender RTL ein mit dem Bericht zur Gamescom (dürften ja eig. alle kennen).
Da wurden auch Vorurteile über Gamer verallgemeinert.

Dasselbe ist es bei Gothics/Hoppern/Punks etc. Alles wird über einen Kamm geschert.

user Sens0r has written:
Diese Menschen die andere beschimpfen nur weil sie anders sind....
Das sind dann die die sich ritzen und wenn sie alleine sind weinen die wollen sich besser fühlen indem sie andere schlechter machen sowas nennt man Hater und sollte man nach möglichkeit nicht beachten.

Irgendwie ein Widerspruch in sich...
IMG:http://steamsignature.com/status/german/76561198044962272.png
24.09.11 10:13:25 am
Up
Westbeam
User
Offline Off
Quote:
Ab wann ist man ein Hopper?

Ab dann, wenn du vorwiegend Hip Hop hörst.
Wenn man allerdings vorwiegend Möchtegern-Gangster Rap hört, ist man auch kein Hopper, sondern eher ein Möchtegern-Gangster. Dummerweise denken Außenstehende, jeder Hopper ist gleich ein Möchtegern-Gangster, was allerdings falsch ist.
24.09.11 10:22:27 am
Up
Seekay
Reviewer
Offline Off
Die meisten Möchtegern-Gangster wissen garnicht was Gangster bedeutet, und bezeichnen sich trotzdem so.

Ein Gangster ist z.B. jemand der nur kriminelle Taten vollbracht z.B. ein Ladendiebstahl etc. da muss man nicht mal Hip Hop hören um einer zusein.
I know a good slipgate to shove you in
24.09.11 11:11:44 am
Up
Lys
User
Offline Off
user Seekay has written:
Ein Gangster ist z.B. jemand der nur kriminelle Taten vollbracht z.B. ein Ladendiebstahl etc. da muss man nicht mal Hip Hop hören um einer zusein.

Ich weiß ja nicht, aber wenn jemand was im Laden klaut, ist das für mich noch lange kein Gangster
To the start Previous 1 2 Next To the start